Sicherheitsrisiko Kleintransporter Kein Modell in Deutschland hat serienmäßig einen Notbremsassistenten an Bord 19 Modelle im ADAC Test: Bilanz: 18-mal nicht empfehlenswert

München (ots) Kleintransporter bis 3,5 Tonnen prägen das Straßenbild in Deutschland: Handwerker, Lieferdienste oder Camper sind damit unterwegs. Wie es um die Sicherheit dieser Fahrzeuge bestellt ist, wollten ADAC und Euro NCAP nach einem ersten Test im Jahr 2020 erneut wissen, das ernüchternde Ergebnis: Auch 2022 ist keins der 19 getesteten Modelle serienmäßig mit Sicherheitssystemen wie dem Notbremsassistenten ausgestattet. Lediglich ein Gurtwarner ist serienmäßig in den Fahrzeugen verbaut. Mehr Sicherheit gibt es also immer noch nur gegen Aufpreis.

Euro NCAP hat die Transporter mit optionaler Vollausstattung untersucht, hier erreichen 18 Transporter eine Auszeichnung (Platin, Gold, Silber oder Bronze). Doch nach Einschätzung des ADAC werden bei dieser Fahrzeugklasse eher die Standardmodelle ohne aufpreispflichtige Extras gekauft. Daher hat sich der Club die 19 Modelle mit der in Deutschland erhältlichen Basisausstattung genauer angesehen. Und 18 der 19 getesteten Transporter bewertet der ADAC mit nicht empfehlenswert. Nur ein Modell, der Mercedes-Benz Vito kann Bronze erreichen.

Die Unfallzahlen mit Kleintransportern zeigen aber einen dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Sicherheitsausstattung. Laut Statistischem Bundesamt waren Kleintransporter 2019 in über 14.000 Unfälle mit Personenschaden verwickelt, in 66 Prozent der Fälle, bei denen 126 Menschen starben, waren sie Hauptverursacher. Besonders Auffahrunfälle oder Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern, wie sie im Stadtverkehr häufig vorkommen, könnten durch einen Notbremsassistenten verhindert oder zumindest abgemildert werden. Aus diesem Grund und weil die Unfallfolgen mit Kleintransportern statistisch gravierender ausfallen als bei Pkw, sind viele Assistenzsysteme ab Juli 2022 für neue Typgenehmigungen gesetzlich vorgeschrieben. So müssen Nutzfahrzeuge und Busse bis 3,5 Tonnen im Rahmen der General Safety Regulation ab Juli 2022 (Neufahrzeuge ab Juli 2024) mit einem autonomen Notbremssystem ausgestattet sein, jeweils zwei Jahre später auch mit Erkennung von Fußgängern und Radfahrern.

Obwohl diese Systeme also bereits vorhanden sind, und im Pkw und Lkw Bereich auch eingesetzt werden, bieten Fahrzeughersteller sie für ihre Transporter-Modelle nicht serienmäßig an. Auch durch Förderprogramme des Bundes für die Beschaffung optionaler aktiver Sicherheitssysteme im Fahrzeug könnte die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr durch Kleintransporter schon vor der Verpflichtung durch die General Safety Regulation nennenswert verringert werden.[vRK1] Nach Ansicht des ADAC sollten modernste Sicherheitsassistenten aber in vollem Umfang serienmäßig eingesetzt werden, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Bis dahin sollten Käufer mindestens den Notbremsassistent wählen.

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Aktuelles

Kostenlose und schnelle Schrottentsorgung in Essen und Umgebung

Sie sind aus Essen und suchen nach einer schnellen,...

Schrottentsorgung mit Schrottankauf: Top-Schrottpreise für Ihren Schrott in Lüdenscheid

Das Lüdenscheider Schrotthändler-Team von Schrottabholung.org ist sieben Tage die...

Schrottentsorgung in Köln gesucht? Schrottabholung.org ist zur Stelle

Als etablierte und professionelle Schrotthändler aus Köln kümmern wir...

Maximale Sichtbarkeit in der Automobilbranche: Unique Presseverteiler

Presseverteiler Einzigartige Presseverteiler: Der Unique Presseverteiler für die Top 50...

Am beliebtesten

Elektrisierende Zukunft: Ford auf der IAA MOBILITY in München

Ford auf der IAA MOBILITY in München: Unsere Zukunft...

Unfall mit geliehenem Auto – wer haftet? – Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Versicherung

Experten der ERGO Group informieren Stefan B. aus Freising: Mein Nachbar...

AUTODOC holt Amazon-Experten für EU Category Management

AUTODOC stärkt Führungsteam mit neuem Senior Vice President für...

Schrottabholung Bad Berleburg: Kostenlose Entsorgung für umweltbewusste Bürger und Unternehmen

Schrottabholung Bad Berleburg: Wir holen kostenlos Ihren Schrott ab! In Bad Berleburg und Umgebung haben die Bürger und Unternehmen ab sofort eine bequeme Möglichkeit, sich...

Schrottabholung Bad Berleburg: Kostenlose Entsorgung für umweltbewusste Bürger und Unternehmen

Schrottabholung Bad Berleburg: Wir holen kostenlos Ihren Schrott ab! In Bad Berleburg und Umgebung haben die Bürger und Unternehmen ab sofort eine bequeme Möglichkeit, sich...

Schrottabholung Augustdorf: Wir holen Ihren Schrott ab!

Schrottabholung Augustdorf - Ihr zuverlässiger Partner für Schrottentsorgung In Augustdorf und Umgebung gibt es eine neue, umweltfreundliche Lösung für die Entsorgung von Schrott – und...