StartseiteAuto und VerkehrZum Welthundetag: Auch Vierbeiner lieben den Opel Zafira-e Life

Zum Welthundetag: Auch Vierbeiner lieben den Opel Zafira-e Life

am

|

|

  • Bequeme E-Lounge für alle: Da springen selbst Rhodesian Ridgebacks entspannt rein
  • Sauber und sicher: Laderaummatten, Bankschutzdecke und diverse Dachboxen
  • Lokal emissionsfrei ins Grüne: Bis zu 322 km elektrische Reichweite gemäß WLTP[1]
  • Top-Technologien und -Komfort: Elektrische Schiebetüren, OpelConnect und Co.

Rüsselsheim – Was wäre ein Urlaub ohne das Familienmitglied auf vier Pfoten? Keine Frage, der geliebte Hund muss mit auf Tour, wenn es was zu erleben gibt – und das nicht nur am „Welthundetag“, der am 10. Oktober gemeinsam mit und für die Vierbeiner gefeiert wird. Das passende Fahrzeug, um mit Kind und Kegel und bei Bedarf auch mit einer ganzen Hundefamilie ins Grüne zu fahren, bietet Opel. Denn der Opel Zafira-e Life (https://www.media.stellantis.com/de-de/opel/zafira-e-life) ist die „E-Lounge auf Rädern“ für alle, die auf ihren Touren einfach mehr Platz brauchen und dabei lokal emissionsfrei unterwegs sein möchten. Der in zwei Längen erhältliche, batterie-elektrische Zafira-e Life kombiniert Verantwortungsbewusstsein mit höchstem Komfort und Flexibilität – für die zwei- genauso wie für die vierbeinigen Passagiere.

Jaulen war gestern, Wohlfühlen für alle ist im Zafira-e Life angesagt

Mit einem bis zu 2,76 Meter langen Laderaum und einem Ladevolumen bis zu 4,9 m3 (Zafira-e Life L) hält der Opel-Van viel Platz für alle Mitfahrenden bereit – da findet selbst ein ganzes Rudel ausgewachsener Rhodesian Ridgebacks entspannt Platz. Um ins Heckabteil zu gelangen, müssen die Hunde noch nicht einmal große Sprünge machen – die Ladekantenhöhe liegt bei rund 65 Zentimetern. Der Ein- und Ausstieg ist damit für die Vierbeiner fast genauso komfortabel wie für die Hundebesitzer selbst, auch wenn diese in Reihe zwei der E-Lounge auf Rädern ganz bequem über elektrische Schiebetüren ins Passagierabteil gelangen.

Um die Fahrt für Mensch und Tier noch angenehmer zu gestalten, hält Opel für den Zafira-e Life praktisches Original Zubehör (https://www.opel-accessories.com/de-DE/opel/vehicles/Zafira-e%20Life) bereit. Sollen die Vierbeiner nicht in eine Hundebox, können sie sich ganz einfach im Heck auf der weichen Laderaummatte ausbreiten. So können sich die Hunde nicht nur auf einen angenehmen Untergrund setzen oder legen, der widerstandsfähige Bezug der Matte schützt den Kofferraum auch vor Verschmutzungen oder Kratzern. Gleiches gilt für den Ladekantenschutz. Sollten die Hundekrallen beim beherzten Sprung in den Kofferraum doch einmal die Fahrzeugkante streifen, beugt die transparente Klebefolie kleineren Kratzern effektiv vor. Falls das Familienmitglied mit Fell doch lieber im Passagierabteil mitreist, hält Opel eine spezielle Rückbankschutzdecke bereit. Sie lässt sich mit wenigen Handgriffen durch Klettverschlüsse an den Kopfstützen der Rücksitze befestigen, nach Gebrauch abwaschen und in einer Aufbewahrungstasche verstauen. Und wenn die „Meute“ einmal durch Pfützen und Matsch getobt ist und nun durchnässt die Heimreise antritt, sorgen Duftpatronen für einen portablen Spender in unterschiedlichen Duftnoten dafür, dass sich auch Zweibeiner während der Fahrt wohlfühlen.

Die Hunde im Fahrzeug, das Reisegepäck dafür auf dem Dach oder am Heck – so einfach geht das beim Opel Zafira-e Life. Um weder Vierbeiner noch Rucksack oder Sportausrüstung auf dem gemeinsamen Urlaubstrip daheim lassen zu müssen, bietet Opel zum separaten Verstauen eine Auswahl flexibler Transport- und Trägersysteme. Mit den aerodynamisch designten Opel-Dachboxen sowie Ski- und Snowboard- als auch Fahrradträgern von Thule freuen sich Zafira-e Life-Kunden über Extra-Stauraum. Und sollte selbst dann noch weiterer Platz benötigt werden, lässt sich über die abnehmbare Anhängerzugvorrichtung ein Anhänger mit bis zu 1.000 Kilogramm koppeln.

Top-Technologien und -Assistenzsysteme für die sichere Fahrt

Die Fahrt entspannter und sicherer machen außerdem zahlreiche hochmoderne Assistenzsysteme. Zum reichhaltigen Portfolio für den Zafira-e Life zählen eine Frontkamera und ein Abstandsradar, der semiadaptive Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie Spurassistent, Müdigkeitswarner und eine 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera. Geschwindigkeit, Abstand zum Vordermann oder Navigation lassen sich beim Zafira-e Life auch über ein farbiges Head-up-Display anzeigen. Das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Infotainment-System „Multimedia Navi Pro“ bietet einen Sieben-Zoll-Touchscreen und hilft dank OpelConnect mit Echtzeit-Verkehrsinformationen dabei, dass die Vierbeiner nicht mehr Zeit als nötig im Auto statt auf der Wiese verbringen müssen.

E wie entspannt elektrisch und lokal emissionsfrei unterwegs

Mit einer Leistung von 100 kW/136 PS und einem maximalen Drehmoment aus dem Stand von 260 Newtonmeter kommt der Zafira-e Life selbst mit Mensch und Tier vollbeladen flott vom Fleck weg. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt. Kunden können zwischen zwei unterschiedlich großen Lithium-Ionen-Batterien wählen. Je nach Bedarf stehen ein Akku mit 75 kWh für eine Reichweite bis zu 322 Kilometer und eine 50 kWh-Batterie für maximal 224 Kilometer nach WLTP1 zur Verfügung.

Das Laden des Zafira-e Life ist genauso einfach wie das entspannte Fahren. Seine Batterien lassen sich über eine Wall Box zu Hause, Fast Charger unterwegs oder über jede beliebige Steckdose laden. Um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, hält Opel für den Stromer praktisches Ladezubehör bereit. Zum Angebot zählen Mode-2- und Mode-3-Ladekabel genauso wie der Universal Charger mit drei Adaptern im Set und dazu passender Aufbewahrungstasche. An einer Schnellladesäule mit 100 kW Gleichstrom lässt sich die 50 kWh-Batterie des Zafira-e Life in nur rund 32 Minuten zu 80 Prozent wieder aufladen. Beim großen 75 kWh-Akku werden dafür lediglich circa 48 Minuten benötigt.

[1]Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.

Pressekontakt:

Patrick Munsch
06142-772-826
patrick.munsch@opel.com

David Hamprecht
06142-774-693
david.hamprecht@opel.com

Original-Content von: Opel Automobile GmbH, übermittelt durch news aktuell

Bildrechte:Opel Automobile GmbH

Fotograf:Opel Automobile GmbH

spot_img

Meist gelesen

Yanfeng stellt neues Konzeptfahrzeug XiM23 in Europa vor

Neuss - Mit dem Konzeptfahrzeug "EXperience in Motion 2023" (XiM23) präsentiert Yanfeng seine Vision eines ganzheitlichen Luxuserlebnisses für zukünftige Mobilitätsanwendungen. Auf Grundlage der kürzlich veröffentlichten...

Neue Klang-Dimension: Aiways U6 SUV-Coupé mit innovativem Sound- und Akustik-Engineering

München - Der Elektromotor ist dem Verbrenner in nahezu allen Bereichen überlegen. Besonders in der für den Fahrkomfort so wichtigen Kategorie "NVH" - also mechanischen...

Wiesn-Wagen: Aiways U5 SUV im VIP-Einsatz auf dem Oktoberfest

München (ots) - Am Wochenende startet in München das Oktoberfest. Die Wiesn, wie sie im Volksmund genannt wird, ist mit über sechs Millionen Besuchern...

Mehr wie das