StartseiteAllgemeinGemeinsam stark in der Logistik

Gemeinsam stark in der Logistik

am

|

|

Logistikzentrum der GS agri und AGRAVIS nimmt Betrieb auf

Aus der gemeinsamen Vision ist Wirklichkeit geworden: Am 1. Dezember 2022 haben die GS agri (https://www.gs-genossenschaft.de/agri) und die AGRAVIS Raiffeisen AG (https://www.agravis.de/de/) in Cloppenburg ein gemeinsames Logistikzentrum in Betrieb genommen. Die neue Stückguthalle ist knapp 5.000 Quadratmeter groß und kann rund 4.850 Paletten beherbergen. Damit bietet sie reichlich Platz für gesackte Futtermittel, Saatgut, Düngemittel und Hygieneprodukte für die Landwirt:innen und Genossenschaften.

Betreiberin des Logistikzentrums ist die RaiLog Cloppenburg GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft der GS agri eG und der AGRAVIS. Bernd Pusch von der AGRAVIS sowie Philipp Nienaber von der GS agri eG sind die neuen Geschäftsführer. „Zukünftig wollen wir als Gesellschafter aber nicht allein bleiben. Es sollen sich auch umliegende Genossenschaften beteiligen können und von der gebündelten Schlagkraft in der Region profitieren“, betont Bernd Pusch. „Schließlich ist das neue Logistikzentrum eine Entscheidung für den genossenschaftlichen Verbund und für mehr Kundennutzen“, ergänzt Philipp Nienaber.

Dank des gemeinsamen Logistikstandortes erhöht die AGRAVIS ihre Produktverfügbarkeit in der Region und steigert somit den Service für die Kund:innen, denn das bestehende Pflanzenschutzlager ist gleich nebenan. „Zusätzlich zu den Pflanzenschutzmitteln und Folien wollen wir die regionale Verfügbarkeit von saisonalen Produkten wie zum Beispiel Saatgut ausbauen“, benennt Thomas König, stellvertretender Bereichsleiter Logistik bei AGRAVIS, ein weiteres Ziel in Richtung Kundennutzen. Die GS agri zentralisiert über das neue Logistiklager ihre Stückgut-Logistik. „Dadurch können wir die Kundenbindung stärken und die Qualität der Auslieferung steigern“, freut sich Philipp Nienaber.

Am 30. November hat der Generalunternehmer Goldbeck die Logistikhalle fristgerecht an die RaiLog übergeben. Alle Gewerke wurden von der Spedition Strottmann als Investor und der RaiLog als Mieter begutachtet und abgenommen. Die offizielle Einweihungsfeier findet im Frühjahr 2023 statt. „Wir freuen uns, dann zusammen mit unseren landwirtschaftlichen Kund:innen und den Genossenschaften die Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums zu feiern. Damit gehen wir einen weiteren genossenschaftlichen Schulterschluss ein, für eine starke gemeinsame Zukunft,“ zeigen sich AGRAVIS-CEO Dr. Dirk Köckler und Cord Schiplage, Geschäftsführender Vorstand der GS agri eG, mit dem Kooperationsprojekt zufrieden.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen soüberwie im Projektbau. Die AGRAVIS-Gruppe erwirtschaftet mit über 6.300 Mitarbeiter:innen 7,3 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Der Unternehmenssitz ist Münster.
www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
Web: http://www.agravis.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

spot_img

Meist gelesen

Yanfeng stellt neues Konzeptfahrzeug XiM23 in Europa vor

Neuss - Mit dem Konzeptfahrzeug "EXperience in Motion 2023" (XiM23) präsentiert Yanfeng seine Vision eines ganzheitlichen Luxuserlebnisses für zukünftige Mobilitätsanwendungen. Auf Grundlage der kürzlich veröffentlichten...

Neue Klang-Dimension: Aiways U6 SUV-Coupé mit innovativem Sound- und Akustik-Engineering

München - Der Elektromotor ist dem Verbrenner in nahezu allen Bereichen überlegen. Besonders in der für den Fahrkomfort so wichtigen Kategorie "NVH" - also mechanischen...

Wiesn-Wagen: Aiways U5 SUV im VIP-Einsatz auf dem Oktoberfest

München (ots) - Am Wochenende startet in München das Oktoberfest. Die Wiesn, wie sie im Volksmund genannt wird, ist mit über sechs Millionen Besuchern...

Mehr wie das

Schrottentsorgen in Paderborn – mit Schrott Geld verdienen

Wenn Geräte plötzlich ihren Geist aufgeben oder Altgeräte es nicht mehr in die Generalüberholung schaffen, dann entsteht unwillkürlich ein kleiner oder auch großer Schrotthaufen....

Schrotthandel in Ratingen– die Alternative zum Sperrmülltermin

Auch in Ratingen und Umgebung gibt es Schrott. Schrott entsteht unwillkürlich, ob man will oder nicht. Der ausgetauschte Fernseher, die defekte Kühltruhe, das ausgediente...

Schrottankauf Hürth ist auf die kostenlose Abholung von Schrott spezialisiert, sodass Hürth Kunden mit ihrer Hilfe ihren Schrott problemlos entsorgen lassen können

Einfacher geht es nicht: Ein kurzer Anruf zur Terminabstimmung und schon ist der Schrott so gut wie weg Der alte Fernseher, der nur kurz zwischengelagert...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter kfzgazette.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.